Monat: März 2023

Abbildungen

Views: 2

Maria Theresia (1717 – 1780)

Maria Theresia war die einzige weibliche Herrscherin der Habsburgermonarchie und regierte von 1740 bis zu ihrem Tod im Jahre 1780. Als eine der bedeutendsten Herrscherinnen ihrer Zeit setzte sie wichtige Reformen im Bildungs- und Gesundheitswesen um und stärkte die zentralistische Verwaltung des Reiches.

Read More

Abbildungen

Views: 2

Walter Ulbricht (1893 – 1973)

Walter Ulbricht war ein führender deutscher Politiker und Mitbegründer der Deutschen Demokratischen Republik. Er prägte die Entwicklung des Landes maßgeblich und war von 1950 bis 1971 Vorsitzender des Staatsrates der DDR. Sein politisches Wirken hinterließ sowohl positive als auch umstrittene Spuren in der Geschichte.

Read More

Abbildungen

Views: 1

Philipp Scheidemann (1865 – 1939)

Philipp Scheidemann (1865-1939) war ein führender Politiker der deutschen Sozialdemokratie in der Weimarer Republik. Er spielte eine bedeutende Rolle in der Novemberrevolution von 1918 und wurde erster Reichskanzler der Republik. Seine Entscheidung, die Republik auszurufen, polarisierte die politische Landschaft und trug zu den instabilen politischen Verhältnissen der Weimarer Republik bei.

Read More

Textproben

Views: 6

Krimgotisch: Textproben einer fast vergessenen Sprache

„Krimgotisch: Textproben einer fast vergessenen Sprache“ ist eine umfangreiche Sammlung von Texten, die Einblicke in die fast vergessene Sprache der Krimgoten bietet. Die Veröffentlichung stellt einen wichtigen Beitrag zur Erforschung und Bewahrung dieses linguistischen Erbes dar.

Read More

Päsidenten

Views: 2

6. John Quincy Adams: Sechster US-Präsident, 1825-1829, Demokratisch-Republikaner

John Quincy Adams, der sechste Präsident der Vereinigten Staaten, regierte von 1825 bis 1829 als Mitglied der Demokratisch-Republikanischen Partei. Seine Amtszeit war geprägt von diplomatischen Erfolgen und heftiger parteipolitischer Opposition.

Read More

Sprache

Views: 2

Die Vielfalt des Spätmittelalters: Spätmittelhochdeutsche Literatur (1270 – 1450/1500)

In der Spätmittelalterlichen Literatur (1270-1450/1500) zeigt sich die Vielfalt und Komplexität der spätmittelhochdeutschen Sprache und Themen. Autoren wie Walther von der Vogelweide und Gottfried von Straßburg prägten diese Epoche nachhaltig.

Read More

Literatur

Views: 1

Notker Balbulus „der Stammler“ (um 840 – 912)

Notker Balbulus, auch bekannt als „der Stammler“, war ein bedeutender Gelehrter des 9. Jahrhunderts. Seine Werke trugen maßgeblich zur lateinischen Literatur bei und prägten die Musik des Mittelalters.

Read More

Literatur

Views: 1

Eike von Repgow (um 1185 – nach 1233)

Eike von Repgow war ein deutscher Jurist und Verfasser des „Sachsenspiegels“, einem der bedeutendsten Rechtsbücher des Mittelalters. Sein Werk hatte großen Einfluss auf die Rechtssprechung im Heiligen Römischen Reich.

Read More

Literatur

Views: 0

Brant, Sebastian (1458 – 1521)

Brant, Sebastian (1458 – 1521) war ein deutscher Humanist, Dichter und Rechtsgelehrter. Bekannt für sein Werk „Das Narrenschiff“ gilt er als einer der bedeutendsten Vertreter der Reformation.

Read More
Close