Quellen

Quellen

Views: 4

Kaiser Wilhelm II. ruft zu den Waffen: Appell zum Ersten Weltkrieg (1914)

Im August 1914 rief Kaiser Wilhelm II. zum Krieg auf, der den Beginn des Ersten Weltkriegs markierte. Sein berühmter „Appell zum Ersten Weltkrieg“ mobilisierte die deutsche Bevölkerung und führte zu einer langen und verheerenden Konfrontation.

Read More

Quellen

Views: 18

Kurt Schumacher 1932: „Mobilisierung der menschlichen Dummheit“ – Rede gegen die Nationalsozialisten

In seiner berühmten Rede von 1932 bezeichnete Kurt Schumacher die Nationalsozialisten als Mobilisierung der menschlichen Dummheit. Seine scharfe Kritik lieferte einen wichtigen Beitrag zur Aufklärung über die Gefahren des Nationalsozialismus.

Read More

Quellen

Views: 4

1813: Friedrich Wilhelms III. Aufruf an das preußische Volk

Der „Aufruf an das preußische Volk“ von Friedrich Wilhelm III. im Jahr 1813 war ein entscheidender Moment in der preußischen Geschichte. Der König rief die Bevölkerung zur Verteidigung des Vaterlandes gegen Napoleon auf, was zu einem nationalen Aufbruch und zur Befreiungskriege führte.

Read More

Quellen

Views: 6

Ernst Moritz Arndt und die Befreiungskämpfe: Aufrufe aus dem Jahr 1812

Ernst Moritz Arndt war eine prominente Figur in den deutschen Befreiungskämpfen gegen die napoleonische Besatzung. Seine Aufrufe aus dem Jahr 1812 veranschaulichen seinen Einsatz für die nationale Unabhängigkeit und Freiheit.

Read More

Quellen

Views: 4

„Die Internationale“: Das Kampflied der kommunistischen Arbeiterbewegung

„Die Internationale“ wurde 1871 von Eugène Pottier als Kampflied der kommunistischen Arbeiterbewegung verfasst. Mit Zeilen wie „Die Internationale erkämpft das Menschenrecht“ wurde das Lied zu einem Symbol des Widerstands gegen Unterdrückung und Ausbeutung.

Read More

Quellen

Views: 4

Max Schneckenburger’s „Die Wacht am Rhein“: Ein patriotisches Lied der 1840er

Max Schneckenburgers „Die Wacht am Rhein“ ist ein bekanntes deutsches patriotisches Lied aus den 1840er Jahren, das im Deutsch-Französischen Krieg Verwendung fand. Es wurde zur Hymne der Einheit und des Widerstands gegen äußere Bedrohungen.

Read More

Quellen

Views: 4

Gustav Stresemanns Rede zur Reichstagswahl 1928: Ein Appell an die Wähler

In seiner Rede zur Reichstagswahl 1928 forderte Gustav Stresemann die Wähler auf, die Weimarer Republik zu stärken und extremistischen Tendenzen entgegenzuwirken. Sein Appell betonte die Notwendigkeit der politischen Stabilität und der Zusammenarbeit aller Parteien zur Sicherung des demokratischen Fortschritts.

Read More

Quellen

Views: 17

Joseph Goebbels‘ Rede im Berliner Sportpalast 1943: „Wollt ihr den totalen Krieg?“

In seiner berüchtigten Rede im Berliner Sportpalast forderte Joseph Goebbels 1943 die deutsche Bevölkerung auf, den „totalen Krieg“ zu unterstützen. Diese propagandistische Ansprache diente dazu, den Zusammenhalt und die Kriegsbereitschaft des Volkes zu stärken.

Read More

Quellen

Views: 7

Paul von Hindenburg: Rundfunkansprache vor der Präsidentenwahl 1932

Paul von Hindenburg hielt vor der Präsidentenwahl 1932 eine bedeutende Rundfunkansprache, in der er seine politischen Überzeugungen betonte und die Wichtigkeit der Stabilität und Einheit Deutschlands hervorhob.

Read More

Quellen

Views: 4

Adolf Hitler fordert: „Gib uns vier Jahre Zeit!“ (1933)

In der Rede Adolf Hitlers „Gib uns vier Jahre Zeit“, die er 1933 hielt, forderte er Geduld und Unterstützung für die nationalsozialistische Regierung, um Deutschland wirtschaftlich und politisch zu stabilisieren. Hitlers Versprechen einer baldigen Verbesserung der Situation erwies sich als äußerst wirkungsvoll in der Ankurbelung der Wirtschaft und der Konsolidierung seiner Macht.

Read More
Close