Althochdeutsch - Texte, Erklärung und Beispiele

Das Althochdeutsche, auch oft zur Ahnenfroschung verwendet, ist das früheste Stadium der deutschen Sprache und deckt üblicherweise den Zeitraum von etwa 750 bis 1050 ab. Es gab zu diesem Zeitpunkt keine einheitliche oder überregionale Form des Deutschen, wobei Althochdeutsch ein Überbegriff für die Gruppe der westgermanischen Dialekte auf dem Kontinent ausmachte. Sie machten im Grunde den sogenannten zweiten Klangwandel durch.

  • Die althochdeutschen Zaubersprüche: Zwischen Christentum und Heidentum
  • Magie und im speziellen Zaubersprüche wurden über Jahrhunderte hinweg als adäquates Mittel angesehen, um Liebe zu gewinnen, Krankheiten zu heilen oder Haus und Hof vor Unheil zu bewahren. In der vorliegenden Arbeit erklärt die Autorin die magischen Grundprinzipien sowie die unterschiedlichen Zauberspruchformen.
  • Die Althochdeutschen Glossen, Gesammelt und Bearbeitet
  • Die Althochdeutschen Glossen, Gesammelt und Bearbeitet by Elias von Steinmeyer. Dieses Buch ist eine Reproduktion des 1898 veröffentlichten Originalbuchs und weist möglicherweise Markierungen oder handgeschriebene Notizen auf.
  • Die Entwicklung der Syntax vom Althochdeutschen bis zum Frühneuhochdeutschen
  • Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik. In dieser Arbeit wird die Entwicklung der Syntax der deutschen Sprache vom Althochdeutschen bis zum Frühneuhochdeutschen untersucht und diachron dargestellt. Es handelt sich also nicht um eine separate und synchrone Betrachtung.

Althochdeutsche Texte, Bücher und Beispiele finden

Kostenloses Probeabo Amazon Kindle

Finde bei Kindle eine große Auswahl an Althochdeutschen Texten und Büchern. Dazu hast du die Möglichkeit ein 30-tägisges Probeabo abzuschließen, um Amazon Kindle kostenlos zu testen. Jetzt ausprobieren!

Zu Beginn dieser Periode gehörten die wichtigsten Dialektgebiete weitgehend unabhängigen Stammesreichen, aber bis 788 hatten die Eroberungen Karls des Großen alle Althochdeutsche-Dialektgebiete zu einem einzigen Gemeinwesen zusammengeführt. In dieser Zeit entwickelte sich auch eine stabile Sprachgrenze zwischen Französisch und Deutsch.

Die erhaltenen OHG-Texte wurden alle in klösterlicher Schrift verfasst, weshalb die überwiegende Mehrheit von ihnen religiöser Natur ist oder, wenn sie säkular sind, der lateinischen literarischen Kultur des Christentums angehört. Die frühesten Texte in Althochdeutsch, Glanzschriften und interlinearen Übersetzungen für lateinische Texte erscheinen in der zweiten Hälfte des 8. Jahrhunderts. Die Bedeutung der Kirche für die Erstellung von Texten und die umfangreiche missionarische Tätigkeit dieser Zeit haben das Vokabular des Althochdeutschen mit vielen neuen Leihgaben und neuen Münzen geprägt, die das lateinische Vokabular der Kirche repräsentieren.

Althochdeutsch bewahrt weitgehend das vom Germanischen geerbte synthetische Flexionssystem, aber das Ende der Periode ist durch Klangveränderungen gekennzeichnet, die diese Flexionsmuster stören und zu einer analytischeren Grammatik des Mittelhochdeutschen führen. In der Syntax war die wichtigste Änderung die Entwicklung neuer periphrastischer Zeitformen, um die Zukunft und passiv auszudrücken.

Das "Vater Unser" in Althochdeutsch:

Fater unseer, thu pist in himile,
uuihi namun dinan,
qhueme rihhi diin,
uuerde uuillo diin,
so in himile sosa in erdu.
prooth unseer emezzihic kip uns hiutu,
oblaz uns sculdi unsero,
so uuir oblazem uns skuldikem,
enti ni unsih firleiti in khorunka,
uzzer losi unsih fona ubile.

Der Wiener Hundesegen

Christ uuart gaboren er uuolf ode diob. do uuas sancte Marti Christas hirti. Der heiligo Christ unta sancte Marti, der gauuerdo uualten hiuta dero hunto, dero zohono, daz in uuolf noh uulpa za scedin uuerdan ne megi, se uuara se geloufan uualdes ode uueges ode heido. Der heiligo Christ unta sancte Marti de fruma mir sa hiuto alla hera heim gasunta.

Merseburger Zaubersprüche

Eiris sazun idisi sazunheraduoder sumahapt heptidun sumaherilezidun sumaclubodun umbicuonio uuidi insprinc haptbandun inuar uigandun.

Phol endeuuodan uuorun ziholza du uuartdemobaldares uolon sinuuoz birenkictthu bigolen sinhtgunt · sunnaerasuisterthu biguolen friia uolla erasuister thubiguolen uuodan sohe uuolacondasosebenrenki sose bluotrenki soselidirenki ben zibenabluot zibluodalid zigeliden sosegelimida sin.

Lorscher Bienensegen

Kirst, imbi ist hucze! nu fluic du, vihu minaz, hera fridu frono in godes munt heim zi comonne gisunt. sizi, sizi, bina: inbot dir sancta Maria. hurolob ni habe du: zi holze ni fluc du, noh du mir nindrinnes, noh du mir nintuuinnest. sizi vilo stillo, uuirki godes uuillon.

Strassburger Blutsegen

Singula ter dicat.

a) Genzan unde Jordan       keiken sament sozzon.

to versoz Genzan       Jordane te situn.
to verstont taz plot.       verstande tiz plot.
stand plot,       stant plot fasto!

b) Vro unde Lazakere       keiken molt petritto

c) Tumbo saz in berke       mit tumbemo kinde enarme. tumb hiez der berch       tumb hiez daz kint: ter heilego Tumbo       uersegene tivsa uunda  Ad stringendum sanguinem.

 

 

 

 

 

Alle Angaben auf dieser Internetpräsenz sind ohne Gewähr. Die angegebenen Informationen haben nicht den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Alle Links die zu Amazon führen, sind Partner Links. Was dies genau bedeutet erfährst du hier.

Auf dieser Website zeigen wir Produkte, von denen wir glauben, dass sie für unserer Leser interessant sind. Selber testen wir jedoch keine Produkte. Unsere Tabellen mit abgebildeten Produkten sind keine Produkttestvergleiche. Die Auswahl der dargestellten Produkte wurde unabhängig von Herstellern getroffen.  Unsere Produktvorschläge können eine eigene Recherche nicht ersetzen.  

Search

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Durch den Klick auf "Akzeptieren", sind Sie mit der Nutzung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden. Im Detail finden Sie alle Informationen in unseren Datenschutzbestimmungen.